Header
Hier finden Sie Neuigkeiten aus unserer Schule.

Mit Nadel und Faden gegen das Virus

 

 Maskennaehen1

 

Im Kunstraum der Technischen Schulen Steinfurt rattern seit Freitag Nähmaschinen. Schülerinnen und Lehrerinnen haben damit begonnen, Schutzmasken herzustellen.

Beratung

 

Seit vielen Wochen stellt uns das Corona Virus vor besondere Herausforderungen. Mit dem Kontaktverbot und den Einschränkungen im täglichen Leben konnte viel Gewohntes und Schönes nicht stattfinden. In Zeiten in denen unser Alltag sich auf den Kopf stellt ist es normal, dass auch Fragen, Sorgen oder Ängste entstehen.

 

Für den Fall, dass Sie in der jetzigen Situation Sorgen oder spezielle Fragen haben oder es Ihnen nicht gut geht, können Sie Ihre Klassenlehrerin oder Klassenlehrer ansprechen.

 

Zudem steht Ihnen für Beratung unser Schulsozialarbeiter Herr Plietker zur Verfügung:

Telefonischer Kontakt:

Mo. – Fr. 09:00 – 12:00 Uhr

Tel: 0171 3328750

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Außerhalb unserer Schule können Sie auch Kontakt zur Schulpsychologischen Beratungsstelle aufnehmen:

Telefonische Erreichbarkeit:

Montag bis Donnerstag 08:00 bis 16:00 Uhr und Freitag 08:00 bis 13:00 Uhr

Tel: 02551 69-1579

3D-Drucker der TSST im Dauereinsatz für das Gesundheitswesen

 

Auf die Anfrage der Fachhochschule Steinfurt um Unterstützung bei der Herstellung von Schutzausrüstung in der Corona-Krise haben die Technischen Schulen Steinfurt schnell reagiert.

 

Vermittelt durch ehemalige Schüler und Mitarbeiter des FH-Fachbereichs Maschinenbau, wurden auch mehrere 3D-Drucker des Berufskollegs in Einsatz gebracht.

Es ging um den Druck von Kopfhalterungen für Schutzvisiere, um die der Krisenstab Steinfurt zur weiteren Verwendung in Kliniken gebeten hatte. 500 solcher Bügel würden wenigstens benötigt, dafür mussten viele Drucker stundenlang laufen.

 

Ralf Dölling, Experte für Konstruktions- und Fertigungstechnik und routiniert im Handling der 3D-Drucker, machte sich prompt an die Arbeit und beaufsichtigte „seine“ Geräte mehrere Tage lang, während sie Schicht für Schicht die Kunststoffhalter fertigten. Dabei waren auch einige Spät- und Nachteinsätze erforderlich.

 

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: 88 Halterungen kamen alleine durch die TSST-Fertigung zusammen und konnten mit der beachtlichen Gesamtmenge von 1300 Stück nach wenigen Tagen an die Koordinatorin der Aktion an der FH Steinfurt übergeben werden. Diese war ebenso dankbar für die spontane Hilfe von Haus zu Haus wie die Nutzer im Gesundheitswesen, die die Visierhalter in dieser Krisenzeit sehr gut gebrauchen können. 

 

Foto: Westfälische Nachrichten

Osterkarte2020 2

 

Mittelstufenprojekt der Tischler der Technischen Schulen Steinfurt

 

Tischler M Projekt2020

 

Auf diesen Tag hatten die Auszubildenden der Tischler-Mittelstufen der Technischen Schulen Steinfurt lange hingearbeitet. Im Herbst des vergangenen Jahres bekamen sie, wie nun schon seit mehr als einem Jahrzehnt, das Thema für das diesjährige Mittelstufenprojekt.

 
Aktuelle Informationen der Schulleitung
 

Mitteilung von Samstag, 04.04.2020

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler,

Sehr geehrte Eltern,

Sehr geehrte Ausbildungsbetriebe,

 

am Montag beginnen die Osterferien und wir hätten Ihnen gern mitgeteilt, ob und unter welchen Umständen der Schulbetrieb nach den Osterferien wieder aufgenommen werden kann.

Leider ist das nicht möglich! Das Schulministerium hat am 3.4 in einer Mail an alle Schulen (www.schulministerium.nrw.de) mitgeteilt, dass erst am 15. April über die Wiederaufnahme des Schulbetriebs entschieden wird.

 

Die veränderten Abläufe zur Durchführung der Abitur-und Fachhochschulreifeprüfungen finden Sie auf unserer Homepage, alle weiteren Neuigkeiten werden wir im Verlauf der Osterferien veröffentlichen!

 

Bis dahin wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern gute Erholung, unseren Auszubildenden, die in den Betrieben arbeiten, wünschen wir schöne Ostertage! Ihnen danken wir sehr, dass Sie dazu beitragen, dass ein wichtiger Teil unseres Wirtschaftslebens weiter funktioniert!

 

Wir freuen uns auf Wiedersehen in Gesundheit und Optimismus!

 

Ihr Schulleitungsteam

 

ReliGruss2 s

 

Ein kleiner Gruß an alle Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen der TSST von der Fachschaft Religion. Passt auf Euch auf und denkt mal an eine kleine Aufmunterung für andere zwischendurch!

 
Aktuelle Informationen der Schulleitung
 

Mitteilung von Donnerstag, 19.03.2020

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler,

Sehr geehrte Eltern,

Sehr geehrte Ausbildungsbetriebe,

 

unter normalen Umständen wäre der heutige Freitag mit einer gewissen Vorfreude auf das Wochenende verbunden! Wochenende, das hieß bis zur letzten Woche: Freizeit, Hobbys, Freunde treffen und feiern. Allerdings sind die Umstände seit einer Woche alles andere als normal!

 

Das Corona-Virus hat unser Leben „auf den Kopf gestellt!“ Wir kommunizieren häufig mit digitalen Medien, lernen mit Laptop und Computer. Das hat in dieser Woche schon gut funktioniert und ich danke Ihnen allen und den Lehrerinnen und Lehrern für das Engagement in dieser ersten Krisenwoche.

 

In dieser Woche sind einschneidende Maßnahmen getroffen worden, um die Zahl der Infizierten möglichst schnell zu senken! Diese drastischen Maßnahmen sind notwendig und es kommt jetzt auf jeden von uns an, diese Maßnahmen umzusetzen. Ich hoffe, dass viele von Ihnen die neuen Regeln beachten und umsetzen.

 

Leider berichtet die Presse aber auch noch von unachtsamen Verhalten, „Corona-Partys“, werden da genannt oder das lockere Zusammensein in Gruppen.

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Auszubildende: DAS GEHT GAR NICHT! Jetzt kommt es auf unser Handeln an, je unsolidarischer wir sind, desto wahrscheinlicher werden noch heftigere Maßnahmen. Eine Ausgangssperre wäre der nächste Schritt! Lasst es nicht dazu kommen, setzt die Maßnahmen um, auch wenn sie uns alle einschränken. Weisen Sie Personen, die sich unsozial verhalten auf die Risiken hin. Zeigen Sie Zivilcourage! Die angeordneten Einschränkungen sind jetzt nötig, damit wir möglichst schnell die Chance auf „Normalität“ haben.

 

Wenn ihr weiterhin Sonnenuntergänge

Außerhalb von Gebäuden erleben möchtet,

wenn Ihr möchtet, dass eure Omas und Opas

weiterhin Sonnenuntergänge erleben dürfen,

dann hört endlich mit „Corona-Partys“, Treffen in Parks, Treffen auf Sportplätzen, etc. auf!

Vermeidet die nächsten Wochen persönliche soziale Kontakte.

Tut etwas für unsere Gesellschaft!

Egoismus ist derzeit nicht gefragt!

# Stay Home

 

Eure Schulleitung

 
Aktuelle Informationen der Schulleitung
 

Mitteilung von Mittwoch, 18.03.2020

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler,

Sehr geehrte Eltern,

Sehr geehrte Ausbildungsbetriebe,

 

unser Sekretariat ist täglich in der Zeit von 08:00 – 13:00 Uhr notbesetzt.
Der Besucherverkehr wird bis auf Weiteres eingestellt.
Zur Kontaktaufnahme nutzen Sie bitte unsere E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Unbedingt notwendige Besuche sind telefonisch unter 02551-86360 abzustimmen.

 

!!!!!!!!!!     WICHTIG       !!!!!!!!!!

Das Schulministerium NRW untersagt die weitere Durchführung der Betriebspraktika. Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen ITAM, HBFEU, HBFHU, HBFGU1 und HBFGU2 werden gebeten, diese Information mit den Praktikumsbetrieben zu kommunizieren.

 

Icon1Unseren Schulsozialarbeiter können Sie von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr mit folgenden Kontaktdaten erreichen:

Markus Plietker, 0171/3328750 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bitte bleiben Sie alle gesund !!!

 

Ihre Schulleitung