Header
Hier finden Sie Neuigkeiten aus unserer Schule.
Mit Skiern in die Toskana – Klassenfahrt des Technischen Gymnasiums Maschinenbautechnik in die Toskana

toskana
Die Gruppe des Technischen Gymnasiums mit Skiern vor Palmen

Schon die Verabschiedung in Burgsteinfurt sorgte für gewisse Irritationen, da neben der sommerlichen Kleidung auch eine komplette Ski-Ausrüstung an Bord genommen wurde. Denn die Klassenfahrt der Klasse des Technischen Gymnasiums ging nicht in begehrte Wintersportgebiete, sondern in die frühsommerliche Toskana. Das erste Reiseziel war Mailand. Nach dem Bezug des Hotels wurde die Stadt erkundet, und die eindrucksvolle Gebäudekonstruktion des Mailänder Doms, die Galleria Vittorio Emanuel II und Gastello Sforzesco besichtigt, bevor der Tag mit einem Besuch der Mailänder Altstadt ausklang.

Typisierungsaktion Stammzellen an den Technischen Schulen Steinfurt

typisierung

Ein großer Erfolg für eine gute soziale Tat war die gemeinsame Typisierung von möglichen Stammzellenspendern unter der Schülerschaft der beiden Steinfurter Berufskollegs. An jeder der beiden Schulen kamen rund 200 Schülerinnen und Schüler, um sich für die Knochenmarkspenderdatei typisieren und registrieren zu lassen. 

clink - Sound als künstlerisches Medium

Herzlich laden wir Sie zur Ausstellung clink der zwölften Klasse des Bildungsganges Gestaltungstechnik der Technischen Schulen des Kreises Steinfurt ein.

„Jugend gestaltet“ 2014

 

Kara-Lee Dirkskötter aus der Klasse GT12 B ist in Hörstel beim 36. Wettbewerb des Kreises Steinfurt „Jugend gestaltet“ 2014 in der Kategorie „Objekte“ mit einem Preis für ihr Selbstporträt in Webtechnik gekrönt worden. Die Eröffnungsausstellung, die am Dienstag, 7. Mai im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel stattgefunden hat, zeigte in einer großen Vielfalt die unbegrenzte Kreativität der jüngsten Kunstschaffenden aus dem ganzen Kreis Steinfurt. Der Wettbewerb „Jugend gestaltet“ ist ein Kreativwettbewerb, der sich an alle SchülerInnen und Jugendliche im Alter von 6 bis 21 Jahren richtet. Nach dieser Eröffnungsausstellung steht die Wanderausstellung „Jugend gestaltet“ , die bis einschließlich Mai 2015 läuft, allen interessierten Institutionen, Schulen, Städten und Gemeinden im Kreis Steinfurt kostenlos für eine Präsentation an ihrem Ort zur Verfügung.

Exkursionen der Stahlbau-Techniker der Technischen Schulen Steinfurt

 

ExkursionTechniker2014

Der Neubau einer Stahlhalle der Firma Eimermacher in Nordwalde war das Ziel einer Exkursion der angehenden Techniker des Metall- und Stahlbaus der Technischen Schulen Steinfurt.

Die Studierenden, die im Rahmen einer Projektarbeit die Angebots- Kalkulation und statischen Berechnung einer Halle in Stahlbauweise erstellen, besichtigten die Baustelle, um sich hier gezielt über die Abläufe von der Planung bis zur Herstellung zu informieren. Die gesamte Projektarbeit wurde hierbei durch das Architekturbüro db planungsgruppe- Stadtplaner und Architekten Steinfurt unterstützt. Qualifiziert und äußerst fundiert erläuterte Dipl.-Ing. Architekt Dirk Baldauf die komplexen Abläufe eines solchen Bauvorhabens.

Ausstellung "Bilder-Dialog, Licht- und Schattenseiten des Alltags"

Der Kunstverein Steinfurt organisiert zusammen mit Schülerinnen und Schülern der Technischen Schulen des Kreises Steinfurt – die mit dem Projekt zugleich am Wettbewerb »Kinder zum Olymp« der Kulturstiftung der Länder teilnehmen – und Autoren des Verbandes Deutscher Schriftsteller NRW die Ausstellung »Bilder- Dialog, Licht- und Schattenseiten des Alltags«.
In einer ersten Phase entwarfen die angehenden Gestalterinnen und Gestalter des beruflichen Gymnasiums Bilder und Skulpturen. Diese Werke dienten dann als Ausgangspunkte für Gedichte, Essays und Kurzgeschichten der Autoren. Die entstandenen Arbeiten werden vom 16. Mai bis zum 15. Juni 2014 in den Räumlichkeiten des Kunstvereins Steinfurt ausgestellt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Azubis pflanzen Alleebäume – Baumsponsoring an den Technischen Schulen Steinfurt

 

Baumspende2014
Für die Schule ergibt sich durch das Sponsoring auch ein großer Gewinn für die Ausbildung: Die Schüler konnten unter Anleitung ihres Fachlehrers Werner Gerling die fachgerechte Pflanzung und Sicherung eines Alleebaumes üben. Außerdem wird durch die Anpflanzungen das Erscheinungsbild der vor drei Jahren renovierten Schule weiter aufgewertet. Für den Fachunterricht stehen der Gartenbauabteilung nun weitere Bäume als Anschauungsobjekte zur Verfügung. Auch im ökologischen Sinne spielen Alleebäume in der zukünftigen Stadtplanung eine große Rolle. Daher freute sich die Gartenbauabteilung zusammen mit der Schulleitung über die Spende.
Fünf kleinkronige Allebäume pflanzte die Unterstufe der Landschaftsgärtner an den Technischen Schulen Steinfurt auf dem weiträumigen Gelände des Berufskollegs. Gestiftet wurden die Bäume von der Baumschule Bertels aus Rinkerode. Reinhard Bertels, dessen fünf Auszubildende die Technischen Schulen besuchen, hatte hier selber vor 35 Jahren seine Ausbildung zum Baumschulgärtner absolviert.

Schon wieder Action im Technischen Gymnasium

 

Nachdem im Rahmen der Einführungstage zu Schuljahresbeginn eine Kanu-Tour der Klassen 11
und 12 des Technischen Gymnasiums (Schwerpunkt Maschinenbautechnik) stattgefunden hatte, wurde es nun Zeit für die nächste sportliche Gemeinschaftsaktion.
Diesmal stand eine Wanderung zur Swingolf-Anlage in Sellen auf dem Programm. Nach einem ca. 5 Kilometer langen Fußmarsch von der Schule zur Anlage ging es direkt an die Golfschläger.

Girlsʹ Day 2014 an den Technischen Schulen Steinfurt
 

Im Rahmen des diesjährigen bundesweiten Aktionstages „Girlsʹ Day“ folgten insgesamt 15 Mädchen der Einladung der Technischen Schulen Steinfurt, erste Erfahrungen mit „typisch männlichen“ Ausbildungsberufen zu sammeln. 

Die Schülerinnen im Alter von 11 bis 14 Jahren aus verschiedenen allgemeinbildenden Schulen im Umland erhielten nach der Begrüßung durch den Schulleiter Thomas Dues und einem kleinen Rundgang durch die großzügigen Werkstätten des Berufskollegs Informationen aus erster Hand über die Ausbildung im Gärtnerbereich. 

Wir bedanken uns für eure Spenden

 

Im letzten Dezember haben wir von der Schülervertretung und mit Eurer Hilfe durch den Verkauf von Nikoläusen mehr als 200 € eingenommen. Aus damals aktuellem Anlass hatten wir uns dazu entschieden Eure „Spenden“ den Betroffenen des Taifuns Yolanda (Haiyan), der Anfang November 2013 über die Philippinen zog, zukommen zu lassen. In Absprache mit SV Schülern und Lehrern haben wir vereinbart, das Geld der University of San Agustin (in Iloilo City auf der Insel Panay) zu überweisen. Studenten der Universität bauen gemeinsam mit ihren Dozenten eine vom Sturm stark beschädigte Kindertagesstätte (Mangoso Dugwel Daycare Center)wieder auf.

Die Helfer vor Ort bedanken sich herzlich bei allen Spendern!

Fotos und Informationen von dem Day Care Center und dessen Wiederaufbau findet Ihr bei Facebook.