Header

Obstbaumschnitt praktisch – Steinfurter Gärtnerklasse unterwegs

 

Obstbaumschnitt1

 

Einen Berlepsch richtig beschneiden? Oder einer Roten Sternrenette den passenden Schnitt verpassen? Die Techniken dazu wurden den jungen Gärtnerinnen und Gärtnern der Technischen Schulen Steinfurt beim Projekttag  „Fachgerechter Obstbaumschnitt“ vermittelt. Einen ganzen Vormittag lang lernten die angehenden Garten- und Landschaftsbauer im 2. Ausbildungsjahr, warum, wie, wann und womit ein Baum geschnitten wird.

Eingeladen hatte zu dem Seminar Klaus Krohme, der Leiter des Kreislehrgartens Steinfurt, der mit seinen Mitarbeitern den Klassen und den begleitenden Lehrkräften Andrea Brüggemeyer, Thorsten Karla und Maik Baldszun zunächst eine theoretische Einführung gab und einen exemplarischen Obstbaumschnitt durchführte.

 

Dann ging es los: Die Schülerinnen und Schüler konnten in kleinen Gruppen von 4 - 5 Personen selber die Bäume beschneiden. Am Mittag hatte jede Gruppe 8 – 10 Bäume geschnitten – neben Berlepsch und Renette auch der Dülmener Rosenapfel, Ingrid Marie, Gravensteiner und andere alte Sorten. Auf der Streuobstwiese des Denkmalpflege-Werkhofs Steinfurt waren vor 6 Jahren mehr als 300 Apfelbäume gepflanzt worden, die jetzt von den Steinfurter Berufsschülern beschnitten wurden. In den nächsten Wochen wird das erfolgreiche Projekt mit anderen Gärtnerklassen fortgesetzt.

Obstbaumschnitt

Obstbaumschnitt

Obstbaumschnitt